Iserlohn Schleddenhofer Schwimmverein

29. Oktober 2015

Klaus Schlünder wird zweimal 2. bei den NRW-Masters

Am vergangenen Wochenende startete die SGW Iserlohn beim 11. Kinder- und Jugendschwimmfest in Herne. Die Iserlohner starteten mit 15 Aktiven und gewannen neben zwei Staffelpokalen, auch zwei Jahrgangswertungen und 28x Medaillen, davon 10x Gold, 14x Silber und 4x Bronze. Die 4x50m Lagenstaffel der Jungen mit Nils Eikermann (99), Phillip Fritze (00), Maik Brester (00) und Ruwen Sahmel (99)… weiterlesen

15. Oktober 2015

Nach starker Leistung im Achtelfinale

Samstag,den 17.10.2015
SGW Iserlohn - Wasserball Union Magdeburg    8:5 (1:1, 4:3, 1:0, 2:1)
Die gut 150 Zuschauer auf der Galerie des Seilerseebades sahen ein von Beginn an intensives Pokalmatch. Die Gastgeber zeigten schon in dieser Phase, dass sie den Gegner mit einer offensiven Pressverteidigung und schnellem Umschaltspiel unter… weiterlesen
8. Oktober 2015

Erstliga-Aufsteiger SC Wasserfreunde Fulda mit 11:9 bezwungen

Pokal-Sensation in der 1. Runde des Deutschen Wasserball-Pokals
SGW Iserlohn schlägt Bundesligisten aus Fulda in einem packenden Wasserballspiel 11:9 (4:3, 1:1, 3:2, 3:3)

Das Highlight der Saison stand für die Wasserballer der Startgemeinschaft Wassersport Iserlohn schon vor Beginn des Ligabetriebs auf dem Programm. Die Mannschaft von Trainer Timo Goronzi konnte sich… weiterlesen

17. September 2015

10. internationale HSV-Open

Am vergangen Wochenende startete die SGW Iserlohn bei den 10. internationalen HSV- Open in  Hohenlimburg in die neue Saison 2015/16. Die Iserlohner konnten sich mit neuen Bestzeiten und Top- Platzierungen gegen die Konkurrenz behaupten. Die Kleinen der SGW starteten auf ihrem ersten Auswärts Wettkampf und feierten erfolgreiche Zeiten und Top-Platzierungen. Die jüngste… weiterlesen

7. September 2015

Erste Mannschaft im deutschen Pokal gegen Bundesligisten Wasserfreunde Fulda

Die zweite Mannschaft der SGW Iserlohn konnte nach dem Verbandsligaaufstieg vor zwei Wochen nun auch noch den Bezirkspokal gewinnen. In Kamen gewann man im Finale gegen den Gastgeber SV Kamen glatt mit 15:6.
Am Samstag traf man allerdings zunächst in der Vorrunde auf den späteren Finalgegner aus Kamen sowie die eigene dritte Mannschaft, die sich ebenso für dieses Turnier… weiterlesen

Seiten