Iserlohn Schleddenhofer Schwimmverein

7. September 2015

langjähriger Wirt des Restaurants Schleddenhof nach schwerer Krankheit verstorben

Mit großer Anteilnahme und Bestürzung erfuhren wir vom Ableben von Jens Gerdes. Er starb im Alter von nur 44 Jahren nach schwerer Krankheit. Sehr tapfer und mit ganzer Kraft kämpfte er gegen eine heimtückische Krankheit, die am Ende nicht zu besiegen war.
Jens Gerdes war ein Vollblutgastronom. Er arbeitete 27 Jahre lang zunächst als Angestellter, dann aber auch… weiterlesen

24. August 2015

SC Herford sichert sich den 2. Aufstiegsplatz

Bei bestem Wetter und strahlendem Sonnenschein fand das Aufstiegsturnier zur Wasserball-Verbandsliga NRW im Iserlohner Heidebad statt. Die Mannschaft der SGW Iserlohn II konnte dabei ihr beiden Spiele überzeugend gewinnen und stieg nach dieser souveränen Leistung verdient auf. Coach Andreas Hiltmann zeigte sich mit der dargebotenen Leistung hochzufrieden und blickt nun in freudiger… weiterlesen

25. Juni 2015

187 Schwimmer legen 977,8 Kilometer zurück

Bericht IKZ/Der Westen

Lag es am neuen Termin (Juni statt August), der sich erst noch rumsprechen muss? Trotz einer tollen Organisation durch die ISSV-Jugend und nahezu perfekter äußerer Bedingungen verzeichnete das 21. Sparkassen-24-Stunden-Schwimmen im Schleddenhof mit 187 Teilnehmern die drittniedrigste Beteiligung in seiner Geschichte. Auch die… weiterlesen

21. Juni 2015

Zweite verlustpunktfrei Südwestfalen-Meister


SGW-Wasserballer beenden die Saison siegreich und als 3. in der Liga

SGW Iserlohn - SGW Solingen/ Wuppertal II 12:9 (2:1, 5:2, 3:2, 2:4)
Zum Abschluss der Oberligasaison setzte die SGW Iserlohn ihre Siegesserie fort und unterstrich die momentan gute Form beim 12:9-Erfolg gegen Solingen/ Wuppertal II.
Gegen die Reserve der Bergischen… weiterlesen
15. Juni 2015

TW Hiltmann überragender Rückhalt


SGW Iserlohn - DJK Pos. Duisburg 8:5 (3:0, 0:1, 2:1, 3:3)
Die Wasserballer der SGW Iserlohn bleiben im heimischen Freibad Schleddenhof nach dem Erfolg gegen DJK Duisburg weiterhin ungeschlagen.
Der 8:5-Sieg gegen die auf dem dritten Platz der Oberliga rangierenden Gäste war allerdings ein hartes Stück Arbeit.
Gerade im ersten Viertel… weiterlesen

Seiten